Die Ziele der Freimaurerei

Entgegen populärer Vorurteile ist die Freimaurerei kein verschwörerischer Geheimbund. Satzungen, Schriften und Beschreibungen von Ritualen der Freimaurerei sind für jedermann in öffentlichen Einrichtungen wie Bibliotheken und Archiven einsehbar. Ziele und Werte der Freimaurerei leiten sich aus ihrer Entstehungsgeschichte ab. Die Gemeinschaft entstand aus den mittelalterlichen Steinmetzbruderschaften und der Tradition der Tempelritter (siehe: Geschichte der Freimaurerei). So ist Freimaurerei ein freiwilliger Bund von Menschen, die sich sonst im Leben wohl fremd geblieben wären. So finden Menschen unabhängig von Beruf und Ausbildungsweg, Herkunft und Religion Aufnahme. Je nach Großloge bekennen sich viele Freimaurer zu einem Schöpfungsprinzip, das sie den Allmächtigen Baumeister aller Welten (Großer Architekt des Universums) nennen. Symbole vermitteln gemeinsame Werte und Ideen. Das gegenseitige Versprechen der Verschwiegenheit dient nicht der Geheimniskrämerei,  sondern soll Privatsphäre gewährleisten. In Diskussionen ist Streit über politische und religiöse Themen verpönt. Ebenso sind Freimaurer zum Respekt vor den Gesetzen des eigenen Landes verpflichtet und bekennen sich zur „Weltbruderkette“. Sie symbolisiert die Brüderlichkeit aller Menschen. Der Großteil der freimaurerischen Werte entstammt dem Zeitalter der Aufklärung, im Folgenden dargestellt als fünf Grundpfeiler der Freimaurerei: Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz und Humanität. „Freiheit“ soll verwirklicht werden durch die Freiheit vor Unterdrückung und Ausbeutung als Grundvoraussetzung der Freiheit des Geistes und der individuellen Verwirklichung. „Gleichheit“ bedeutet Gleichheit der Menschen ohne Klassenunterschiede und Gleichheit vor dem Gesetz. „Brüderlichkeit“ wird verwirklicht durch Sicherheit, Vertrauen, Fürsorge, Mitverantwortung und der Verständigung mit- und untereinander. „Toleranz“ wird gelebt durch aktives Zuhören und dem Verständnis für andere Meinungen. „Humanität“ umfasst die Summe aller vorherigen vier Grundsäulen. Das Ziel der Freimaurerei liegt darin, diese Grundsätze im Alltag zu leben und so Positives in der Weltzu bewirken.

headerpicture: 
hbruderhiram.jpg