Welche Verpflichtungen hat ein Bruder?

Im Vorfeld sollten Sie die Ernsthaftigkeit und Nachhaltigkeit Ihres Interesses an der Freimaurerei selbstkritisch prüfen. Wir schließen mit unseren Brüdern einen Bund fürs ganze Leben - auch wenn ein Austritt jederzeit möglich ist, sollte dies eine seltene Ausnahme bleiben. Besonders in den ersten Jahren nach Ihrer Aufnahme sollten Sie bereit und in der Lage sein, an den Zusammenkünften Ihrer Loge regelmäßig teilzunehmen, damit Sie vertraut mit Ihren Brüdern und dem Brauchtum werden. Sobald Sie zum Gesellen befördert werden, sollten Sie auch andere Logen besuchen. Bei Ihrer Aufnahme geloben Sie Vertraulichkeit. Dies betrifft alle Interna, gleich ob Ritual, Erkennungszeichen oder Sachverhalte, die Ihnen in der Loge, auch aus dem Lebensbereich anderer Brüder, anvertraut werden. Sie sollten bereit sein, sich auf diese Verschwiegenheitspflicht einzulassen. Brauchtum, Geschichte und Anspruch der Freimaurerei sollen sich Ihnen erschließen. Dies erfordert Ihre Beschäftigung mit der einschlägigen Literatur, die in den meisten Logen aus eigenen Bibliotheken angeboten wird. Besonders in kleineren Logen ist es erwünscht, dass auch der junge Bruder bereit ist, sich zu engagieren und Ämter und Aufgaben zu übernehmen. Die Loge ist keine Einbahnstraße, wo man seinen Beitrag zahlt und damit automatisch den Anspruch erwirbt, einmal die Woche unterhalten zu werden. Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Geben und Nehmen ist die Grundlage für ein harmonisches Miteinander in der Loge. Sie werden also Ihr Wissen, Ihre Erfahrungen und Ihre konstruktive Kritik einzubringen haben. Die Bruderschaft bringt Ihnen bei Ihrer Aufnahme einen großen Vertrauensvorschuss entgegen, jeder einzelne Bruder bietet Ihnen menschliche Wärme und Freundschaft an - seien Sie bereit, sich aufzuschließen und Ihren Beitrag zur Brüderlichkeit zu leisten. Dass Sie Ihre übernommenen finanziellen Verpflichtungen (Beitrag, Aufnahmegebühr und andere anlassbezogenen Gebühren) erfüllen, versteht sich von selbst. Eine Loge  ist wie jede andere Organisation auch ein wirtschaftlicher Betrieb, der seine Kosten decken muss.